Der Donaufürst - Der Animationsfilm

Ein Film für die ganze Familie

Die lebhafte Nixe Maila lebt mit ihrer Familie in der Donau, über die der mächtige Donaufürst mit eiserner Hand herrscht. Als sie dem Zillenfahrer Adam im Sturm hilft wird sie vom Donaufürsten in den Kerker geworfen. Dank der Hilfe des redseligen Fisches Doni kann sie entkommen. Doch der Fürst sucht bereits nach ihr...

Zeichentrickfilm aus Österreich

"Der Donaufürst" ist die Verfilmung der österreichischen Volkssagen "Der Donaufürst im Strudengau" und "Der Dank der Donaunixe".
Ziel ist es einen 2D-animierten Familienfilm mit österreichischem Touch zu kreieren. Es ist das erste Filmprojekt dieser Art in ganz Österreich. Für die Umsetzung zeichnet sich Filmemacher Josef Lichtenberger verantwortlich.


Crowdfunding

Werde Teil des Abenteuers rund um die Donaunixe und dem Donaufürsten und unterstütze die Produktion mit einem Beitrag. Du bekommst dafür spannende Geschenke (Perks).

Ab 10 € bist wirst du Teil des Films, indem dein Name im Abspann erwähnt wird!

Hier geht's zum Crowdfunding

 


Das Projekt

Technik & Umsetzung

"Der Donaufürst" nutzt eine Reihe an neuen Technologien und Produktionsprozesse um die Sage auf die Leinwand zu bringen.

 

Der Film wird als 2D-Trickfilm entstehen. Die dafür genutzte innovative Puppet-Animation ist eine Weiterentwicklung von bisher bekannter Animationstechnik. Der Vorteil ist eine große Tiefe bei der Darstellung von Emotionen und Bewegung bei niedrigen Produktionskosten. Dank dieser Technologie ist es möglich, hohe Animationsqualität zu schaffen und den Figuren Leben einzuhauchen.


Dazu kombiniert werden die Hintergründe in 3D angefertigt, um den Film stilistisch durchgehend zu gestalten.

 

Durch die Nutzung dieser neuen Technolgien können wir kompromisslos schöne Animationen erschaffen und so den ersten österreichischen Animationsfilm für die ganze Familie Wirklichkeit werden lassen.


Produktion & Regie

"Seit jeher habe ich eine große Liebe für den Animationsfilm, im speziellen 2D-Animation. Mit abstrakten Figuren lassen sich unglaubliche Welten erschaffen und Geschichten erzählen. Mit meinem im Studium entstandenen Kurzfilm "TaTiMo" habe ich den ersten Schritt in diese Richtung gewagt. Die damalige Zustimmung des Publikums hat mich motiviert, mehr in diese Richtung zu kreieren.

Dank neuen Technologien im Bereich der Animation kann ich nun einen Trickfilm in Spielfilmlänge umsetzen. "Der Donaufürst" ist eine Geschichte, an der ich bereits seit vielen Jahren arbeite. Dieser Film soll Spaß machen, zum Nachdenken anregen und vor allem unterhaltsam sein. Mit DEINER Unterstützung kann dieser Film tatsächlich Wirklichkeit werden. Danke!"

- Josef Lichtenberger, BA

 

Josef Lichtenberger ist selbstständiger Filmproduzent aus Naarn im Machlande und hauptsächlich im Werbefilmbereich tätig. Neben einer künstlerischen Ausbildung an der Kunstuniversität Linz hat er mit "TaTiMo" einen mehrfach ausgezeichneten Trickfilm für Kinder produziert.